Himmelkroner Freibad seit 24. Juni 2020 geöffnet

Der Besuch des Freibads Himmelkron ist ab dem 24. Juni 2020 wieder möglich, allerdings nur unter Einhaltung strenger Hygiene-Richtlinien. Dafür wurde ein Schutz- und Hygienekonzept erstellt, das regelmäßig überarbeitet und angepasst wird.

So ist die Besucherzahl vorerst auf maximal 200 Personen beschränkt (Erfassung durch Ausgabe von Armbändern).

Die Öffnungszeiten werden eingeschränkt und ein Zweischichtbetrieb eingeführt.
Frühschicht: 09.00 bis 11.00 Uhr, Spätschicht: 13.00 bis 19.00 Uhr.
Alle Badegäste haben bis zum jeweiligen Schichtende das Freibadgelände umgehend zu verlassen.

Wer unter 12 Jahren alt ist, darf nur in Begleitung einer/-es Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung Zuständigen ins Bad.

Beim Betreten des Freibads ist eine Kontaktkarte mit den persönlichen Daten abzugeben.
Die Karte können Sie vorab hier herunterladen.

Der Sprungturm, die Startblöcke und das Volleyballfeld sind bis auf Weiteres gesperrt.

Jahreskarten werden vorläufig nicht ausgegeben.


Gemeindeverwaltung eingeschränkt geöffnet

Das Rathaus und die zugehörigen Nebengebäude sind aufgrund der momentanen Lage grundsätzlich auch weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung für Besucher zugänglich.

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch beim zuständigen Mitarbeiter/der zuständigen Mitarbeiterin, per E-Mail oder schriftlich.

Die genauen Einschränkungen anlässlich der Corona-Pandemie sehen Sie hier.