Leistungen von A bis Z

Medizinstudierende; Beantragung eines Stipendiums

Informationen zum Thema

Zweck und Gegenstand der Förderung

In den kommenden Jahren werden aufgrund des demographischen Wandels viele niedergelassene Ärzte nach einem Nachfolger oder Praxispartner suchen. Gerade auch jungen Ärztinnen und Ärzten bieten sich dadurch eine Vielzahl an beruflichen Perspektiven und Niederlassungschancen.

Ziel des Förderprogramms ist es, Medizinstudierende frühzeitig für eine spätere Tätigkeit im ländlichen Raum zu motivieren, um auch in Zukunft flächendeckende und möglichst wohnortnahe medizinische Versorgung auf qualitativ hohem Niveau gewährleisten zu können.

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind Studierende des Studiengangs Humanmedizin an einer Hochschule in Deutschland.

Art und Höhe der Zuwendung

Die Förderung erfolgt in Form eines Festbetrags in Höhe von monatlich 600 Euro bis zum Ende des Medizinstudiums und dabei längstens 48 Monate.